LED Stripes LED-Band

Vergleich LED-Stripes: Oben Analoge Ansteuerung mit -GND -Rot -Grün -Blau Unten mit Busleitung -D -GND +5V

Auch im Bereich der Lichtteffekte wie z.B.: Leuchtreklame,  sind spezielle LEDs im Einsatz. Das sind LEDs, die alle 3 Grundfarben für die additive Farbmischung beinhalten: Rot Grün Blau:RedGreenBlue: RGB-LEDs. Diese LEDs werden gerne zu Leuchtbänder zusammengeschaltet.
Hier muss man zwei verschiedene Prinzipien unterscheiden:


– LED-Bänder, bei denen die 3 Grundfarben angesteuert werden. Alle LEDs einer Farbe leuchten im Band gleich. Somit hat der ganze Streifen immer die gleiche Farbe.
Gut zu erkennen an den 4 Anschlussleitungen:
 1.Rot. 2.Grün 3. Blau  4. GND
Die Betriebsspannung beträgt +12 V. -> Man muss an Rot Grün Blau +12V anlegen. Mit einem PWM-Signal (PWM= PulsWithSignal) steuern Sie die Helligkeit der LEDs


– LED Bänder, bei denen jede LED eine Logik (Hardware) besitzt und damit eine Busleitung auswertet. Dadurch kann jede LED auf dem Streifen eine eigene Farbe darstellen. Schaltet man solche LED-Bänder zu einer Matrix zusammen, dann kann man auch Bilder darstellen. Anwendung findet diese Technik bei der Bandenwerbung in Fußballstadien oder auf großen Videoleinwänden.
Gut zu erkennen an den 3 Anschlussleitungen:
 1.Datenleitung D  2. GND   3. +5V

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s